Praxis für Psychotherapie & Supervision

Mag. Barbara Ridler

Psychotherapie für
Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Mag. Barbara Ridler

Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellungen und Meinungen von den Dingen.

(Epiktet)

Supervision & Workshops

Psychotherapie

 

Info

Kontakt

Supervision & Workshops

Supervision

Supervision sollte ein integraler Bestandteil jedes Arbeitsprozesses sein. In meiner Tätigkeit als Psychotherapeutin, begleite und unterstütze ich Teams und Einzelpersonen.

Workshops

Gerne teile ich meine theoretischen und praktischen Erfahrungen mit Menschen, die Interesse an Selbstfindung und Erweiterung Ihres Wissensschatzes haben. Meine Workshops sind praxisnah und orientieren sich an den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen.

„Wähle einen Beruf, den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag im Leben mehr zu arbeiten“

(Konfuzius)

Psychotherapie

Ich begleite Sie

Was bewirkt Psychotherapie?

Psychotherapie ist ein Weg, psychisches Leiden und Verhaltensstörungen zu mindern oder zu heilen. In Österreich wird Psychotherapie von allen Krankenkassen anerkannt.

Wie ist der Erfolg?

Der Erfolg der Psychotherapie hängt wesentlich von Ihrer Zusammenarbeit mit mir als Therapeutin ab. Es ist ein Prozess der auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen beruht. Als Psychotherapeutin unterliege ich einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht.

Das Erstgespräch – „und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ (Hesse)

Oft ist es nicht leicht sich selber einzugestehen, dass es professionelle Hilfe und Unterstützung braucht. Mit dem ersten Schritt der Kontaktaufnahme und dem Erstgespräch haben Sie bereits den wichtigsten Schritt gesetzt.

Was benötigen Sie?

  • einen Termin den Sie zuvor mit mir telefonisch vereinbaren
  • Versicherungsdaten
  • Vorbefunde wenn vorhanden

Würde mir eine Therapie helfen?

Hilfreiche Fragen für Betroffene und Angehörige:

  • Sie fühlen sich schon länger erschöpft und ausgebrannt?
  • Ihre Lebensfreude hat nachgelassen ?
  • Bestimmte Ereignisse in Ihrer Vergangenheit haben jetzt noch starken negativen Einfluss auf Ihr Leben?
  • Sie haben Konflikte in Ihrem Umfeld (Arbeit, Partnerschaft, Familie), die sie für sich selber nicht lösen können?
  • Oft haben sie das Gefühl von Angst oder Panik?
  • In Ihrem Leben haben sich Rituale eingeschlichen, die Sie zwanghaft ausführen müssen?
  • Ihnen fällt es schwer, sich von bestimmten Themen oder Gedanken abzugrenzen?
  • Es kommt häufiger vor, dass Sie sich unverstanden oder auch gemobbt fühlen?
  • Es ist ein traumatisches Ereignis passiert, welches ihr Gefühlsleben noch immer negativ bestimmt?
  • Sie haben derzeit eine neue Lebensphase, an die Sie sich noch nicht anpassen können?
Termin vereinbaren

Info

Mag. Barbara Ridler

Zu meiner Person:

Im Jahr 1976, wurde ich in Braunau am Inn geboren und bin im Innviertel aufgewachsen.

Mein beruflicher und privater Lebensmittelpunkt befindet sich in Hagenau

(St. Peter am Hart). Unsere Familienstruktur beinhaltet meinen Lebnsgefährten, unseren gemeinsamen Sohn und unseren sehr zutraulichen Kater „Mau“.

Bevor ich mich für meine Selbständigkeit entschieden habe, absolvierte ich verschiedene Ausbildungen und berufliche Tätigkeiten.

Zu meiner Ausbildung:

  • Ausbildung zur Kindergartenpädagogin
  • Studium der Erziehungswissenschaften in Innsbruck
  • Studium Sozialakademie in Salzburg
  • Psychotherspeutische Propädeutikum und Fachspezifikum
  • Eingetragene Psychotherapeutin – Fachrichtung Verhaltenstherapie
  • Zertifizierung zur Säuglings- Kinder- und Jugendtherapeutin

Gibt es Therapie auf Krankenschein?

Prinzipell werden Kostenanteile für die Psychotherapie von den Krankenkassen übernommen.

Wie hoch der Refundierungsanteil ist, hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab.

Auch viele Zusatzversicherungen decken die Leistung „ambulante Psychotherapie“ ab.

Über die Clearingstelle für Psychotherapie kann vollfinanzierte (oder mit niedrigen Selbstbehalt)Therapie angeboten werden. Dafür müssen die Patienten sich auf eine Wartliste vormerken lassen.

Mein Honorar pro Einzelsitzung, beträgt zum Beispiel 80 Euro für 50 Minuten.

Welche Methoden kommen zum Einsatz?

Meine therapeutische Richtung ist die Verhaltenstherapie. Gedanken, Gefühle und innere Einstellungen zählen zum „erlernten“ Verhalten  – wenn hier Probleme auftauchen versucht man neue Wege zu „erlernen“.

Je nach Krankheitsbild kann es gut sein unterschiedliche Methoden und Interventionsformen anzuwenden, zum Beispiel verwende ich gerne das „therapeutische Zaubern“, oder bediene mich auch Symbolen oder analogen Methoden wie Ton, Farben, etc.

Kontakt

Bitte nehmen Sie zur Terminvereinbarung telefonischen Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Meine letzten Einträge

Allgemein

Gedanken zum Winter

Allgemein

Kopf Hoch in der Corona Zeit

Allgemein

Praxis für Psychotherapie und Supervision

Seelenhaut und BauchgefühlKenne Sie folgende Situationen? Sie liegen endlich im Bett und wollen schlafen?Ja und dann fängt das Gedankenkarusell an, sie denken über die Arbeit,…